Mittwoch, 25. Juli 2018

Garten Freude



Jetzt mal etwas
aus unserm (Zier)Garten.

Hier wachsen in einem Topf
 Feuerbohnen,
zusammen mit

der tiefblauen Prunkwinde

" Ipomoea purpurea "





Ihr fragt euch sicher
warum den das ?
 Ja, weil ein Teil der Korckenzierher Hasel verfrohren oder vielleicht
auch vertrocknet ist,
und wir uns bis jetzt nicht entschliessen konnten,
die verdrehten und leeren Zweige zu entfernen.



 So kam dann eben die Idee
mit der Bohne und
der Ipomoea. 
Damit wurden die toten
und verdrehten Aeste
der Hasel verdeckt und die Bohnen
konnten kletern



  Jetzt freuen wir uns täglich über die neuen blauen Blüten, und dass die Böhnchen täglich ein wenig grösser werden.



Ja und so viele
recht grosse Bohnen
konnte ich in wenigen Tagen
schon ernten !
400 Gr.








Um die nächsten Bohnen zu pflücken brauche ich jetzt eine Leiter, weil sie hoch hinaus und weil ohne Halterung, hat es oben ein wildes Durcheinander gegeben, so dass ich nach den grössten Bohnen suchen muss. Dafür will sie 3 mal am Tag eine Giesskanne voll Wasser. 


Und das ist auch noch gewachsen. Das war einmal ein kleines Pflänzchen, wohl aus dem Vogelfutterhäuschen vom Winter, das ich in einem Blumenkistchen gefunden habe.
Etwas aussergewöhnlich war für uns, dassnicht nur eine Blüte gewachsen ist, sonder es nun 7 sind. Zwar klein aber fein. 

Bei der ersten Blüte
konnten wir sehr gut beobachten wie sie den Kopf immer nach der Sonne wendete. 
Jetzt tut sie es nicht mehr.
am Stängel winden sich nun aber noch Prunkwinden in die Höhe.
Wie das mal aussieht.....
wir lassem uns überraschen. 


Ich freue mich 
nun über die Bohnen und 
die kleinen "Sonnen"
und hoffen
es gibt wieder Kerne für
die Vögel im Winter.



Also, habt es gut im Zier- oder auch im Gemüsegarten.
immer mit viel Erfolg wünscht euch
Soenae

Kommentare:

  1. Tolle Sonnenblumen. Da würde ich mir glatt ein paar Samen für nächstes Jahr aufheben.

    Schön, dass du meinen Blog gefunden hast. :)

    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
  2. Das ist doch eine schöne Idee die abgestorbenen Zweige stehen zu lassen! Ich wünsche Dir eine reiche Ernte ;)
    Liebi Grüess
    Maria

    AntwortenLöschen
  3. Wow, das nenn ich mal einen vorbildichen Garten! Echt toll, was ihr euch da alles pflanzt. Ihr seid ja schon fast Selbstversorger :))) Weiter so, da kann ich mit meinen kleinen Tomaten und Erdbeerpflanzen noch nicht so mithalten, ABER: Ich arbeite dran ! ;)....Gute nacht und viele Grüße ausm urlaub schenna ( https://www.blumenhotel.it ) Manuela

    AntwortenLöschen
  4. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  5. Nun richtig....
    Super Idee mit der Hasel als Rankhilfe. Mit genug Wasser wirst du noch viele feine Bohnen ernten. En Guete und liebe Grüsse,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  6. Super Idee, sieht toll aus und beiden Rankgewächsen passt es . Bohnen sind ja immer etwas wunderbares, gerade gestern habe ich ganz viel Bohnensalat gekocht.
    Liebe Grüsse
    Doris

    AntwortenLöschen