Mittwoch, 10. Oktober 2018

Auffüsschen


Naja,
nach den Aufpfötchen
könnten das jetzt doch
"Auf -Füsschen"
sein."
Lach...


Es sind aber
wie man es
Landauf und Landab
kennt,
 nur wieder
Socken.




Mit einem Restkneuel wollte ich das Bord, die Ferse und die Spitze stricken. Farbe.. dunkles Graugrün.
Dazu kaufte ich eine passende Strange mit einem Farbverlauf, Graugrünbeige.


Also am Anfang freute ich mich,
die Farben passen doch super
zusammen.

Nach dem uni Bord
wollte ich ein Einstrickmuster.
Da wurde ich aber sehr entäuscht,
es kam nämlich gar nichts richtig zur Geltung.


 Xmal habe ich es versucht und immer wieder geribbelt.
Ringelsocken wollte ich aber keine, denn das wäre das Vernümpftigste gewesen. 
Eines Abends kam ich dann auf diese Idee, und wie man sieht
hat hier auch noch der dunkle Restkneuel für die ganze Socke gereicht.

 
Das Einstrickmuster geht immer über 2 Maschen.

2 M. vom Farbverlauf und 2 M. Dunkel, über 2 Runden.
Dann 2 Runden nur vom Farbverlauf,und so weiter, dann aber versetzt.
  
(Länge 27 und 4 x 16 M. pro Nadel)


 

Leider aber
wieder ein Rest
vom Farbverlauf.

Dafür stimmt
hier die Farbe.
 






Mich freut es ich würde... oder werde es wieder tun
und damit wünsche ich auch meinen lieben Lesern gute Ideen
und viel Gfreuts !

Soenae


Samstag, 6. Oktober 2018

"Aufpfötchen"





Pulswärmer 
der besonderen Art.



Hab ich irgend
wo im "Netz"
mal gesehen.






Das Spinnrad ist nur einmal, die Schäfchen etwa 4mal,
sie laufen rund um.
Die Motive hab ich mit Maschenstich aufgestickt.
Der Rand ist das einfachste 1 zu1 Einstrickmuster.
Material ist Sockenwolle.
Zum tragen gibt es zwei Möglichkeiten.
Einmal so, dass das Motiv für uns selbst stimmt,
oder so,
dass es für den Betrachter vor uns richtig ist.
ja.. und natürlich passend beim Wolle spinnen.

*****************************
 Ein schönes Wochenende wünscht euch
Soenae

Sonntag, 30. September 2018

Auszeit im Süden


 

Wer geniesst 

beherrscht

die Kunst

des Lebens !



Hier braucht es Zeit, denn die Auswahl ist gross.


Alles was es zum stricken braucht ......ich aber verzichte ! 




 Es ist
angerichtet !

aber nicht
selber gmacht


Für eine Woche unser zu Hause !



mit Piscin nur für uns ..... 28° warm.
dazu
blauer Himmel und viiiiiel Sonnenschein !
Herz was willst du noch mehr.
*************************************

 Jetzt träume ich noch ein bisschen davon und versuche,
auch das "Hier und Jetzt" zu geniessen.
mit liebe Grüess 
Soenae

Mittwoch, 12. September 2018

genäht

Genäht habe ich für eine liebe Bekannte.


In ihrem kleinen Campingmobil möchte sie in dieser Tasche diverse Sachen, wie etwa Toilettenartikel verstauen.
Meine Idee kam nur langsam, beim suchen und zusammenstellen
vom Stoff. Der ist Handgewoben, fest und stabil,
da war das abfüttern nicht nötig.

 
Befestigt wird 
die Tasche an der Kopfstütze und hängt hinten am Sitz.

Damit sie auch schön gerade bleibt, habe ich einen Holzstab oben im Saum eingeschoben.

Breite  40 cm.
Höhe  25 cm.
 Boden 5 cm. 



Innen drin sind noch zwei kleine Taschen eingenäht,
sind bestimmt praktisch für kleine Dinge.

Und weil
noch ein Rest
vom Stoff übrig
geblieben ist,
habe ich daraus
gleich noch eine Art
Fächertasche
genäht.







Auch hier mit Stab für den Rücken vom Beifahrersitz. Die Befestigung
ist auch an den Kopfstützen und kann angepasst werden.

Die grünen Fächer sind mit Vliselin verstärkt und abgefüttert.




Das Schönste war, dass ich alles von A bis Z zu Hause hatte. 
Natürlich hoffe ich jetzt, dass die Taschen gefallen,
 und sie auch richtig gute Dienste leisten.

**********************************************

 Bleibt gesund und munter !
bis ich wieder zurück bin, denn jetzt bin ich auch mal
einbisschen unterwegs.
Herzlich grüsst euch Soenae


Dienstag, 4. September 2018

Kardwoll-Resten


Kardwoll-Resten auch das gibt es bei mir.
Immer wieder an den Spinngrüppli-Treffen daran gearbeitet.
Jetzt sind sie bereit zum verstricken.



Die Grüne
ist Merino mit Seide verzwirnt 
und so schön weich geworden.

Die Weisse ist Mohair,
ist ganz nett
nur "Schmusewolle"
ist das eigentlich nicht.  

Das graue Strängchen
gehört noch
zu den Strangen unten.
Es ist Schafwolle, nur leider nicht von der Weichsten, sie liess sich aber sehr dünn spinnen.


Leider muss ich über das Verstricken dieser Strangen noch viele Male schlafen, und noch viel mehr Nachdenken.......oder aber einfach für eine gewisse Zeit zu den andern Strangen legen und damit sind sie in guter Gesellschaft.

Wünsche euch viele gute Ideen,    ja und mir natürlich auch   !!!
Soenae

Montag, 27. August 2018

schon wieder

Ja  ja.... schon wieder,
oder immer noch.

Wie man sieht Socken gehen doch einfach immer, auch zum stricken.

Es wird jetzt aber doch eine Pause geben,
obwohl ich immer noch nicht weiss,
was ich Neues anfangen könnte,
 genug Wolle wäre schon vorhanden,
nur nicht mehr für Socken.




 



Die sehen hier etwas klein aus,
es ist aber Grösse 39
mit 60 Maschen.

Rechts gestrickt, einfach nur Ringel mit einem
Farbverlaufsgarn.









Und
 ich kann es nicht lassen.

Diese Einstrickmuster
haben es mir angetan.
Es läuft jetzt ganz gut,
das mit 2 Fäden auf
dem Finger.

Was mich hier aber
besonders freut,
 dass das was hier
an Resten zusehen ist,
 wirklich die Resten
 von diesen 2 Paar Socken
 sind.

(im Körbchen sind nur die Enden
der vernähten Fäden)





Diese sind wegen dem Muster
etwas schmaler,
und 
der Rest der Wolle bestimmte
dann die Länge.  
Es reichte für Gr. 38 
und an einem schlanken Frauenfuss
kommen sie bestimmt gut zur Geltung.

Das heisst jetzt nicht,
dass immer alles so geplant ist,
wie es am Ende
dann ausschaut.

  
 Resten verstricken ist und bleibt also immer
 eine spannende Angelegenheit.

********************

Wünsche euch eine spannende... aber entspannte Woche !
Soenae