Samstag, 9. Februar 2019

Vom Weben


Das sind 
jetzt
 ein paar Bilder von
meinem
 Gewebten. 


Hier verwebe ich den Leinenfaden, den ich aus einem Flachszopf gesponnen habe. 


Ich bin sehr gespannt wie es sich anfühlt, wenn es gewaschen ist.

Ich webe im Köpermuster,
dadurch werden die Handtücher 
 ein wenig fester als nur in Leinwandbindung.
Das Schussmaterial 
ist Cotolin, und wie der Name schon sagt
ist es eine Mischung aus
Leinen und Baumwolle.
Ein gutes Material aus meinen früheren Webzeiten.

 

Das Schöne an solchen Zetteln ist, das sich die Farben unter einnander sehr gut vertragen. Jedes Handtuch wird anders und doch haben sie was gemeinsam.





Nur schade, dass ich nicht mehr Farben zur Verfügung habe.
Aber das regt nun zum pröbeln und überlegen an, es kommen damit neue Farbharmonien an den Tag. Ich mein ins Tüechli.

Euch wünsche ich ein schönes Wochenende !
Ich werde mit Freuden noch etwas weiter weben,
seit alle lieb gegrüsst 
Soenae

Kommentare:

  1. Liebe Soenae,
    Wow ich bin hin und weg so schön, die Farben und das Muster Hach......
    Ein schönes Wochenende.
    LG Alexandra

    AntwortenLöschen
  2. Dei Farben harmonieren total gut!
    Viel Freude weiterhin, beim Weben.

    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
  3. Wahhh, ich staune einfach nur noch und würde dir gerne über die Schulter schauen beim Weben. Mir gefallen die Farben sehr. Ich nehme mal an, dass es auch spannend ist für dich, immer wieder die Farben neu zu kombienieren, anstatt 7 x das gleiche Tuch zu Weben. Viel Freude weiterhin und auch dir ein schönes Wochenende,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  4. Wow, du hast einen richtigen Webstuhl. Cool, ich habe noch nie gewebt.
    Das Handtuch wird ganz super schön.
    LG aus Wien

    AntwortenLöschen
  5. Ach wie schön, dass du wieder am Webstuhl arbeitest.
    Dein selbst gesponnenes Leinen sieht super aus und du bekommst sicher viele schöne Tücher.
    Viel Spass beim Schiffchen schieben ;-)))
    Liebe Grüsse
    Doris

    AntwortenLöschen