Montag, 9. April 2018

Gehäkeltes


Nicht nur Wolle
nein auch Häkelgarn hat sich bei mir
im Laufe der Zeit
angesammelt.


So kam ich auf die Idee, kleine Gläser zu umhäkeln.

Etwa als Windlichter
für viele Gelegenheiten drinnen und draussen und zum verschenken.


Dazu brauchte ich aber doch
ein wenig Hilfe, ich meine  Vorlagen.

Im Internet fand ich dann so viele schöne Ideen, dass die Entscheidungen nicht immer so einfach wurden.



 

Die Windlicht Gläschen
sind jetzt
mit Schoggi-Eili 
und einemTeelicht
gefüllt
und in einem
Zelofansäckchen
zum verschenken
bereit.




Und die Körbchen habe ich aus einem Rest Dochtgarn gehäkelt.
Die sind natürlich auch vielseitig einsetzbar.  
 Durchmesser:  17cm. und Höhe: 7 cm.


Die Kleinen sind 9 cm und 5 cm. Hoch



Und damit sie die nötige Festigkeit bekommen, habe ich sie in wenig verdünntem Weissleim gebadet und zum trocknen über ein der Grösse entsprechendes Gefäss gestülpt.



Hier fehlt jetzt nur noch
die passende Blume.

Ich denke
mit  einem zweiten und dritten
Fläschchen würden sie
die Fensterbank
oder auch
 den schön gedeckten 
Tisch zieren.

Das macht Freude
auf noch
mehr Frühling !!!



 Werde mich also noch eine Weile mit der Häkelei beschäftigen. 

**********************************

 


 Vorschau !

Bin ich immer noch an den
komplizierten Sockenmüsterchen,
und
 das lässt sich einfach nicht so gut mit Ablenkungen wie Fernsehen
etc. vereinbaren. (manchmal ganz schlecht)

********************************************************
Habt alle eine frühlingshafte-Wohlfühl-Woche !
Soenae

Kommentare:

  1. Gute Idee für eine Restenverwertung, die verpackten Windlichter oder auch die Blumenvase sehen toll aus.
    Dir auch eine schöne Woche
    Doris

    AntwortenLöschen
  2. IRRRgendwann sollte ich glaub auch eine Restenverwertungsperiode einschalten... habe da aber auch noch hübsche Stöffchen!!
    Ganz herzig deine gefüllten Zelofansäckli!
    Wünsche dir einen heitere Woche
    Herzlich Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. Ganz toll hast du die Reste verwertet. Ich sollte deine Ideen im Kopf behalten und es dir nachmachen. Du warst ja so fleissig, ich staune nur noch.
    Schöne Frühlingstage wünsche ich dir und grüsse
    Brigitte

    AntwortenLöschen