Freitag, 28. September 2012

Dies und Das

 

Graues, weiches und "schlüfriges" Alpaca mit roter Merino /Seide ist zusammen gekommen.
Das heisst, ich habe die grauen und roten Fasern von Hand, Büschel für Büschel gemischt, dann versponnen.
Verzwirnt ist es aber nur mit dem uni grauen Faden. 
 Das Strängchen wiegt 43 gr.
und hat eine Lauflänge von 109 Metern.
extra gezählt, auf dem Niddynoddy

 gewaschen ist es nun noch viel weicher geworden.


 damit  geht es noch ein wenig so weiter
*********************

  

Nun ...das ist der Zwischenstand von meiner "laaaangen" Strickjacke.
Mein Mann hat schon gesagt, du bist ja immer gleich weit, riebelst du manchmal wieder auf.
 und ich mein, das dauert halt, wenn ich täglich nur ein Zöpfchen stricke.
und manchmal aber auch gar nichts.
Ich brauche auch Abwechslung, dem Handgelenk,den Schultern und soooo,
zu Liebe...!



Das hier für zwischendurch
 Wolle strickt sich halt doch viel leichter, als Garn.

Da habe ich Merino mit Sariseide gemischt. Einfach von der aufgelösten, bunten Seide
 dazwischen gesponnen.
Auch hier, ein Faden ist nur rot



Diese "Mittli" sind natürlich rund gestrickt.
40 Maschen, mit Nadel Nr ,4
Das Muster ist nichts besonderes,
2 M.re. 2M. li. 
2 Runden hoch und dann um eine Masche verschoben.
 Sie sind sehr weich
 und angenehm im tragen
18 cm. lang
und......... aus meiner 
"eigenen Ideenkiste" !


wünsche allen ein "gfreutes" Wochenende
 Soenae

Kommentare:

  1. dein kleines graues knäuelchen find ich total schön...bin gespannt was du daraus machst. und die lange jacke wird auch super...
    liebs grüessli lee-ann

    AntwortenLöschen
  2. Da sehe ich ja wunderschöne gesponnene Fädchen....... mir gefallen diese Farben!
    Äs macht mi richtig gluschtig au as Spinnrad zhüpfe ;-)
    es liebs Grüessli Marianne

    AntwortenLöschen
  3. du hast eine ausdauer - bewundernswert :o)

    AntwortenLöschen
  4. Schön schön schön!
    Gefällt mir alles, auch deine Geduld den Dingen ihre Zeit zu lassen.

    Liebe Grüsse
    Alpi

    AntwortenLöschen