Sonntag, 15. Februar 2015


Endlich habe ich sie genäht,
eine neue Tasche.
Bei mir heisst es
"Toiletten-Täscheli", 
könnte aber auch 
eine Kosmetik-Tasche
oder auch
Kulturbeutel genannt werden.
In die neue Tasche nähte ich aus wasserabstossendem Stoff, die gleiche praktische Einteilung.

Der Alten verpasste ich einmal Henkel
und die brauche ich auch wieder,
denn damit kann sie im Bad 
auch mal an einen Hacken gehängt werden.
Die Stoffgrösse wollte es so,
dass die neue Tasche jetzt ein wenig grösser ist, 35 x 18cm.
 Darüber bin ich natürlich  nicht traurig, nur vom Stoff blieb gar nichts übrig für Henkel, jetzt musste ich mir einige Gedanken machen. Aus Baumwollgarn sind sie nun gehäkelt, aber ob das jetzt die einzige Idee war, da bin ich mir nicht so sicher. Kann schon sein, dass da mal geändert wird.

An dieser Tasche ist nur der grobe weisse Reissverschluss neu.
Die Stöffchen befanden sich schon einige Zeit in meinem "Chrüsimüsilager ".


Halt da !

Der gut erhaltene
und saubere  Reissverschluss
aus dem alten Täschchen,
der bleibt hier. 
Er kommt in die "Sammelbüchse"
bin bestimmt einmal froh,
über ihn.




Also dann, habt noch einen schönen Sonntag, und auch eine gute Woche !
Soenae  
  

Kommentare:

  1. Vo denä cheibä Täschli chamä eifach nid gnuä ha! Super!
    es Grüessli Marianne

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schön und den Aufhänger finde ich auch sehr praktisch, will man dieses schöne Täschli doch nicht auf dem Boden ablegen...
    Liebe Grüsse
    Maria

    AntwortenLöschen