Dienstag, 17. April 2012

Meine schlecht Wetter Beschäftigung ! 

Hier das runde Halstuch, schräg gestrickt, mit Lochmuster,
  nach einer Idee von mir.  
  Wiegt nur 30gr. und ist aus dem dünnen, flauschigen Mohair-Seiden-Zwirn, (das hier ist aus Frankreich)  




 
Ein kleiner Ausschnitt von den Geschirr- und 
Handtüchern. Ich habe wieder einmal festgestellt, dass es beim weben schneller vorwärts geht als beim stricken,
auch wenn das Leinengarn sehr dünn ist.
 7 von 10 Tüchern sind schon gewebt , also kann ich bald einmal alle zeigen.



   

 Trotz Regen und Kälte blüht in Nachbarsgarten der Chriesi-Baum, aber ich frage mich, ob es dieses Jahr überhaupt ein paar Kirschen da zusehen gibt. !?
Diese hier sind aus meinem Tiefkühlfach und es gab  nichts besseres zu tun als sie schön brav zu Konfitüre  ein zu kochen.



 Zwischendurch sass ich noch an der Nähmaschine. 

Die handgewebten Stöffchen warteten auch schon einige Zeit auf eine weitere Verarbeitung.







Mit Reissverschluss und gefüttert,
 sind zwischen 13 bis 16 cm. lang und 10 bis 12 cm. hoch.

 




Dieses hier, ist etwas grösser
 und hat noch eine Innentasche.
28 cm. breit und 18 hoch. 




Also.. macht das Beste aus diesem Wetter...! 
das kann ja nur Schöner werden.
Ich wünsche allen eine Erfolgreiche Zeit.
Soenae  

Kommentare:

  1. du warst ja richtig fleissig...und zum wetter...hmmm morgen wirds wieder schlechter...ich hab mich mit nähutensilien eingedeckt!!!
    liebe grüsse lee-ann

    AntwortenLöschen
  2. Deine Täschchen sehen wunderbar aus. Natürlich sind sie einmalig mit deinen selbst gewebten Stoffen. Das letzte, violette, wäre mein Favorit!

    Liebe Grüsse, Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. So viele wunderschöne Sachen... Am besten gefällt mir das gewobene Tuch, ich finde Regenbogenfarben einfach spitze :-) Übrigens, ein tolles Blog-Titelfoto hast Du da!
    Liebe Grüsse vom Wullechneuel

    AntwortenLöschen
  4. ♥ boah, wie schön isch das de, sälber gwäbte Stoff, das isch ja hammer!!!
    natürlich steckt da viiiiiel Arbeit drinne, aber i findes so schön!
    Viel Freud dr'mit!!!!
    Vo härze liebi Grüess
    Nathalie

    AntwortenLöschen
  5. Da war 'Frau' ja sehhhr fleissig! ;-)
    (Ich hoffe doch, dass du das schöne Halstuch wegen warmen Wettereinbruch tief im Schrank bis zum Spätherbst verstauen kannst;-).... du siehst, bei meinen Temperaturwünsche liegt nichts leichtes um den Hals drin;-)
    Und.....schön gewobene Stoffe sehe ich da :-)
    Es liebs Grüessli Marianne

    AntwortenLöschen