Freitag, 3. Februar 2017

Nadelhüllen


Meine neue Idee 
mit den
Nadelhüllen.






So sind die Nadeln übersichtlich und doch gut geschützt.

 

 

auch mit "Lismete"

unten

die Rückseite. 

 


 
Geht absolut auch für Rundstricknadeln


 










Sie bleiben drin !
ich könnte
damit spazieren
gehn.





 Wie ein bunter Blumenstrauss
verbringen die Kurzen ihre Wartezeit in einer Vase.
 
***********************
 
 
 habt ein schönes Wochenende.

Soenae




Kommentare:

  1. Bei "Nadelhüllen" dachte ich zuerst an welche für Näh- und Sticknadeln (meine Mutter hat noch ihres aus der Schulzeit, bestickt in rot und blau, das ist bestimmt schon an die 70 Jahre alt), um die Sockennadeln gescheit zusammen zuhalten sind deine Hüllen eine gute Idee. Ich hab sie nur mit einem Gummi gebündelt, deine Variante schützt aber besser, gerade die dünnen. Mach's gut, Birgit

    AntwortenLöschen
  2. Dini Stöffli überchöme gäng Jungi hani zGfüehl ;-)
    supi si die Täschli worde
    es schöns Wucheändi unes liebs Grüessli
    marisa

    AntwortenLöschen
  3. oh vergässe.......
    Nadel Grössi sötsch no uf ei Egge schriebe

    AntwortenLöschen
  4. Genial!
    Besonders spannend finde ich die für Rundstricknadeln, weil ich fast nur noch mit diesen stricke.
    Ich wünsche Dir ein überaus kreatives Wochenende!
    Liebe Grüsse
    Maria

    AntwortenLöschen