Samstag, 5. August 2017

mein Ferseh-Schal




Verstrickte Abende !
da drin sind  
 ein paar Wochen
Fernseh-Abendprogramme
verstrickt !

 Unterschiedlich 
gefesselt vom Geschehen
am Bildschirm, 
so sind auch
die Streifen geworden.
Nur das Modell von schmal
zu breit und wieder zurück,
war geplant. 

Wie aber die Streifen und die Farben zusammen kommen sollen, da hatte ich noch keine Vorstellung. 

 

Grösse 140 cm. lang
und
45 cm. in der Mitte.

Gewicht nur
165 gr. 





Und das ist nun dabei raus gekommen.


Er wird nicht kratzen ! denn er ist aus feiner, weicher, Merino-Seide.
Vom "warmgeben" rede ich jetzt lieber nicht, bei diesen sommerlichen Temperaturen, denn das blosse Ansehen macht ja schon warm.
Wünsche euch nun einen kühlen Blick und eine "kuuhle" Woche         Soenae

Sonntag, 23. Juli 2017

sie sind genäht





Sie sind
immer noch gefragt,
 die Hüllen
für Stricknadeln.




Klein und vielseitig diese Dinger hier.

 

Darin lässt sich 
ganz viel anderes
auch noch
aufbewahren,
also nicht nur
der Kleinkram
fürs stricken.






Das hier
hat eine gute Form.
 Offen ist es übersichtlich,
geschlossen
mehr oder weniger flach,
was von Vorteil sein kann
in einer anderen Tasche.

  
 Sie machen fast ein bisschen süchtig, denn es werden immer mehr !
Nun denn, so lange es Material hat und ich Spass daran habe,
 "schnurpfe" ich weiter.

Bis zum nächsten mal....habt viele schöne Tage !
 Soenae

Samstag, 8. Juli 2017

Salat

 
Salat
 wächst auch
im Blumenkisten.

Das ist der
"Rote Lollo"

Schon seit Tagen
pflücke ich täglich
einpaar der gossen Blätter
und ergänze sie
dann mit anderen 
Salaten.



 Jetzt habe ich nicht nur die Kreuter, nein auch noch den Salat dazu.

Echt Bio
 und in 2 Minuten
auf dem Teller,
frischer gehts doch
gar nicht mehr.

Was denkt ihr ?
Vorübergehend ein Bisschen "gspinnert"  :)
Ich würde es aber wieder tun.
"""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""""
Wünsche allen einen frohen Sonntag
Soenae

Dienstag, 4. Juli 2017

Noch ein mal


Noch ein mal
ein
Dreieckschal.
Es sind wieder
Kleinmengen














Türkis und Grau passen genau zu diesem Blau.


Auch bei diesem Tuch varieren die Wollqualitäten, die ich früher einmal aus verschiedenen Fasern selber zusammen gemischt oder
 auch mal mit einem Seidenfaden verzwirnt habe. 

 


Damals war es
der "Gwunder" fürs mischen
der Fasern,
heute ist es 
"Wie"
bringe ich diese Kleinmengen
zwischen 30, 50 oder 100 Gr.
zu etwas Ganzem zusammen,
ach,dabei muss es farblich
auch noch passen.



Bestimmt werde ich
für diese und einige andere Miniresten
auch noch einmal eine Verwendung finden.

Zum Glück verderben 
diese Resten ja nicht,
 und so hoffe ich
wieder auf gute und
brauchbare Ideen.

 
Wünsche euch gemütliche und stressfreie Sommertage
Soenae



Samstag, 17. Juni 2017

Rose ist versponnen


An den
 verschiedenen
Spinntreffen habe ich
 jetzt doch
diese Kardwolle,
die eigentlich lange Zeit
ein netter Blickfang im Bücherregal war,
versponnen.


 Pflanzengefärbtes Schaf und Mohair haben sich da vereint.
Ist leider nicht eine so kuschelige Sache.


Ist auch nicht schlimm, denn ich weiss schon, was daraus werden soll. 

Kleiner Nachteil...ich habe 230 Gr. beim Dreieckschal verstrickt, aber 360 Gr. ist so wieder dazu gekommen....also das Lager an Strickwolle ist nicht kleiner geworden.......wo ich doch eigentlich abbauen will ....
Jaja....und das Gestrickte vermehrt sich auch noch.
Ich denke aber, mit diesem Problem bin ich nicht allein.

Soenae

Sonntag, 11. Juni 2017

Dreieck mit Streifen

Der
Dreieck-Schal
braucht 
ein bisschen 
Wolle
ein bisschen
Farbe
das macht
Freude und gibt
Wärme.....
wann immer du das brauchst !






Verstrickt habe ich Wolle
 in verschieden Qualitäten,
die ich in den letzten Jahren,
begeistert aber ohne
bestimmten Zweck
gesponnen habe.

Grösse 160 x 65 cm.
Gewicht 230 Gr.
und das ist übriggeblieben
 aber nicht immer geht die
Rechnung auf.


 


Für einen breiteren Abschluss kam hier
noch ein etwas anderes Blau zum Einsatzt.
ich glaub, es passt und damit....
wieder mal Glück gehabt.

******************************


Sonnenuntergang  ?
nein
nicht am Meer

das Schauspiel
war ganz nah
hier am Himmel
über Bern.





Ein Blick zum Himmel, im rechten Moment ......
so geniese ich ein bisschen die rosa gefärbte Welt.



und damit wünsche ich eine gute Woche 
Soenae

Donnerstag, 25. Mai 2017

vom Spinntreffen.ch



Hier verbrachte ich
wieder einmal
ein schönes 
"versponnenes"
und
unterhaltsames 
Wochenende !
  

               Grüessli  Soenae

*******************************************

Sonntag, 14. Mai 2017

Schlüssel-Blume / neues Shirt

 Nur weil etwas klein ist, ist es noch lange nicht unbedeutend !



Grössere
und kleine Garnresten,
verhäkelt zu einer
"Schlüssel" Blume
können so noch
einmal Freude machen.

es kommt von hier 







 ******************************  
 
Ein "neu" gestricktes Shirt.



hier wäre das Frühere
(klick)
 
Das ist nun
Quergestrickt,
von der Mitte
zu den Aermel.
Achsel und Seiten
sind zusammen genäht





So  gefällt es mir besser ! es ist ruhiger und der Farbverlauf
macht das Muster, mehr braucht es gar nicht. 

********************************
Ein schönes Wochenende wünscht
Soenae

Dienstag, 2. Mai 2017

Provence

Abstecher in die Provence
mit vielen schönen Erinnerungen an Früher.


 
Also nichts gestrickt
und nicht genäht

aber
Handarbeit
war es doch,

nämlich
 die am Steuerrad.






 



Ach,
aber da könnte
die Wahl
zur Qual werden.




 

 

Das hier ist nicht etwa Käse
sondern
der feine, süsse Nougat.





Für mich wieder
ein besonderes Erlebnis,
das Schlendern
durch einen
"Märit"
im Süden.




Sooo vielseitig



so verführerisch !

 Vergessen zu fotografieren habe ich die Stände mit der grossen Kleiderauswahl, musste da aber feststellten, dass ich anscheinend doch älter geworden bin.

 ***************************
Ach ja,
 wer im Frühling hierher kommt, der entdeckt am Strassenrand
noch etwas Besonderes.


 Seine Blüten sind im Frühling Gelb, später macht er aber auch Blau !!!
Es ist der Waid oder Isatis tinctoria !
https://de.wikipedia.org/wiki/F%C3%A4rberwaid

 Die altbekannte Färbepflanze für Blau in dieser Gegend.
 Damals war mein Interesse nicht genügend gross. Es gab bei mir nur die Kugeln, die habe ich dann verschenkt. Beim
Anblick der Pflanze habe ich mich mit Freude wieder daran erinnert. 


Wie man sieht,
 warm war es nicht,
denn das Wetter
brachte auch hier Schnee 
und Frost,
sogar
bis weit in den
Süden
von Grenoble !



Gesund und munter sind wir zurück und ich wieder
mit Nadel und Faden beschäftigt. 
Soenae