Freitag, 6. März 2015



Die Herausforderung !
Vor vielen Jahren
kam ich einmal von
einem Antiqitäten-Markt,
mit diesem
"Ding"
nach Hause.
Ich weiss aber bis Heute nicht,
wie die richtige Bezeichnung sein könnte.



Hier habe ich noch eine schöne Erinnerung von früher gefunden.  
1987 steht hinten auf den Foto !


 






 


"Mustaffa" meint, wie schön,
hier drin mache ich jetzt
ein Nickerchen !


Ich aber meine,
es wäre jetzt doch an der Zeit,
dem holzigen Gestell
ein neues Kleidchen
zu verpassen.


Dieses besondere Stück Stoff kam ein mal aus der Provence,
und zufällig fand ich auch noch einen passenden Innenstoff.


Da die Holzstangen
nur durch den Saum
geschoben werden mussten,
war das Anfertigen
eigentlich sehr einfach.
Sie ist gross genug für
kleinere Handarbeiten.
Tasche 25 x 30 x 14  





Eine Herausforderung, die ja
eigentlich gar keine war, aber es hat Spass gemacht und das "Ding" gefällt mir, ich werde es jetzt wieder mehr nützen.

 Ja, und jetzt,
 was nun, mit der alten Hülle ?

Bestickt wurde sie einmal von Hand, denn ganz leicht kann man noch das Vorgezeichnete sehen, und der Stoff ist auch nicht so gewöhnlich. Vermutlich ist es ungebleichte Burette-Seide, und könnte sogar handgewebt sein.




Zuerst wird die Hülle nun gewaschen,
dann sehen wir weiter.
Es bleibt also spannend, sogar für mich. 

Soenae

Kommentare:

  1. ich habe ein sehr altes Büchlein zum Holz verarbeiten *praktische Dinge im Haushalt*
    da ist das "Ding" als Strickzeugständer drinn zum selber machen hiihiii
    sehr hübsch hast du das gewerkelt
    lieben Gruss
    marisa

    AntwortenLöschen
  2. Ein antikes Teilchen...dem hast du es nun gezeigt...aufhübschen....und wie neu und sehr praktisch!
    Grüessli Pia

    AntwortenLöschen
  3. Ein tolles Kleid hast du dem Holzgestell verpasst und dient jetzt als Strickkorb!
    Grüessli Sonja

    AntwortenLöschen
  4. Die Designer haben dich früher auch Gedanken gemacht - Tasche und Tisch in einem. Ich mag solche alten Sachen und dich den Stoff hat es ein ganz anderes Gesicht bekommen. Von dem alten bestickten hätte ich mich aber auch nicht trennen können.Mach's gut, Birgit

    AntwortenLöschen
  5. Klasse deine Katze wusste anscheinend sofort für was dieses Gestell gut sein könnte :D. Dein Strickzeug passt wie man sieht auch ganz gut da hinein. Hoffentlich hast du jetzt keine Katze, die auf die "Hängematte" Ansprüche stellt. Das neue Kleid für das "Ding" ist dir sehr gut gelungen. Ich würde das alte behalten und das Ding öfter mal umziehen......LG bjmonitas

    AntwortenLöschen
  6. Das ist ja ein klasse Ding! Und jetzt mit dem modernen Stoffteil, einfach genial schön! ♥

    Liebe Grüsse
    Alpi

    AntwortenLöschen