Montag, 11. August 2014


 


Ich habe Handgewebten Stoff vernäht
den ich
bekommen habe
 um daraus Täschchen zu nähen.
 



Je einfacher der Stoff
um so kreativer das Dekorieren.


Ich muss zugeben, ich habe viel Zeit in die Dekoration investiert, es brauchte manchmal aber auch etwas Mut, um jedes ein bisschen anders zu gestalten.
Für mich war es wiedermal eine besondere Herausforderung, die mir Spass gemacht hat.
Nun hoffe ich natürlich, dass das Ergebnis auch die Empfängerin freut.
Grösse: so etwa 12 bis 15 cm. hoch und 23 bis 25 cm. lang.

Der Stoff ist noch nicht aufgebraucht, also habe ich noch zu tun,
ist gut so..... bei deeeem Regenwetter. 
**************************************************************

 
Und das
ist das Kloster "Fatima" in Orsonnens. /Romont
 Hier treffen wir uns im Herbst zu einem gemütlichen Spinn-Weekend

Wer gern mehr wissen möchte schaut mal
hier
Auskunft gibt es auch bei der Organisatorin oder bei mir

Soenae

Kommentare:

  1. schöni täschli...einzigartig und schön dekoriert...ich brauch für die details auch immer länger :)))
    liebs grüessli lee-ann

    AntwortenLöschen
  2. super hesch die Täschli gschnurpfet, gäggeli Büetz, aber sehr schön deine Garnituren.
    Belle Epoque ist wieder in ;-)
    ich wünsche Dir eine weniger Regenreiche Zeit
    es liebs Grüessli, marisa

    AntwortenLöschen
  3. Mis erschte Handarbeitstäschli isch us settigen Stoff gsi und immer no in Gebruch, auso sehr langläbig...
    de lohnt sech ou das "kniflige" näie....
    Grüessli Pia

    AntwortenLöschen