Dienstag, 4. Februar 2014


Ein U F O gefunden
 in Schuhschachtel 
das still vor sich hin
schlummerte.

Warum hab ich das nur vergessen ?


 



Die zusammen gestellten Streifen aus 
Rest-Sockenwolle 
fand ich jetzt wieder ganz in Ordnung.
Wenn ich mich aber recht erinnere,
war es der Abschluss um den Kopf und die Mitte oben, die mich hinderten
die Mütze fertig zu machen.
Für das "Maschenaufnehmen" habe ich dann doch noch geübt,
entweder zu eng ...oder zu weit.




Auch das zusammen nehmen oben auf dem Kopf, musste nochmals richtig angepasst werden.
Am Schluss habe ich weiter gestrickt mit 8 Maschen, in Runden
und zwar so lange bis man in das Würstchen einen Knoten knüpfen konnte.
 
 Rechtzeitig fertig, denn hier ist der Winter zurück gekommen.
Der schöne Schnee taut aber schon wieder.  

***********************************


 Neu entstanden sind diese,
 aus Rolags "in Kleinmengen".

Sie wiegen nur mal 27 gr.
und das melierte Grau 
ist rübis und stübis aufgebraucht.
das heisst
 hat eben gerade so gereicht.
  Hebemaschen über 2 Runden   
einfach,schlicht
aber schön warm !!! 


Soenae 

Kommentare:

  1. Ich weis warum du diese UFO's vergessen hast:
    So was braucht man diesen Winter gar nicht ;-)
    Es Grüessli Marianne

    AntwortenLöschen
  2. schönes hast du fertig gemacht...ich liebe mützen und trage jeden tag bei meinen waldspaziergänge irgendeine ;)) deine gefällt mir sehr!
    liebs grüessli lee-ann

    AntwortenLöschen