Sonntag, 19. Januar 2014



  Ich sass wiedermal an der
Nähmaschiene.

Vor Wochen aber in der 
  Webstube in meiner Nähe,
wo gerade ein schöner bunter Zettel aufgezogen wurde

Es ist ein sogenannter Ripps mit dickem Baumwoll-Schuss.

Bestimmt um Pfann-Tatzen  Pfanne-Blätz oder Topflappen daraus daraus zu weben.

Drei Stück aber jedes ein wenig anders.
Das hier mit etwas anderen Ecken und noch quer in der Webrichtung. Da kommen so schön die Webkannten als Dekoration zur Geltung.








 Einmal mit Klettverschluss.....einmal mit Reissverschluss.
 


 

Weil der Stoff etwas dick ist 
konnte ich die Ecken, die unten den Boden bilden, nicht nach innen kehren. 

 


Jetzt habe ich sie halt
einfach aussen an die Näht genäht.
Besonders gross sind sie nicht.
so 20cm. lang und  x 9cm. hoch.

Dachte nicht daran, dass sich dieses Geweben nach dem abnehmen vom Webstuhl noch zusammen zieht.
 


Die Nächsten müssen eine andere Grösse haben und sind nicht mehr aus gewebtem Stoff.
Die Wünsche der Benützerinnen, müssen doch beachtet werden.

und damit allen eine  kurzweilige Woche !
Soenae


Kommentare:

  1. Oh....schöne Farben...passt fast zum Frühlingswetter :-/

    AntwortenLöschen
  2. Mir gefallen die Taschen unheimlich gut, Farbe, Material, Machart (die "Kanten-Außen-Lösung" ist so pfiffig!), ein bisschen südamerikanisch. Die Wünscherin kann sich froh schätzen, dass du dir solche Gedanken machst.
    Auf bald, Birgit

    AntwortenLöschen
  3. Die sind ja wundervoll geworden! Und dann der Futterstoff, mit den rosa Herzchen, hach! Die perfekte Abrundung des gesamten Entwurfs :-)
    Eine gute Woche und liebe Grüsse vom Wullechneuel

    AntwortenLöschen