Donnerstag, 26. Juli 2012

 
Je nach dem

1,5o bis 1.70 cm. lang und
 15 bis 20 cm. breit.
Gehäckelt aus 100 gr. Seide / 400 m. Lfl.

X Strickmuster habe ich ausprobiert
und keines machte mich glücklich.
Die ersten Meter wurden langsam schon ein bisschen fuslig.
Ich wusste auch nicht mit welcher Nadelstärke ich nun wirklich stricken soll.
 Es gab einfach nur ein hudeliges, in alle Richtungen verziehbares Etwas.  
Auch wollte ich keine rechte und linke Seite, denn da wird die Auswahl an Mustern noch kleiner. 


 



Wenn es mit stricken nicht geht
 probiere ichs halt mit häckeln und siehe da,
das war für mich das Beste.


 





Mit dem 5er Häckli und einem
 H....dsgewöhnlichen Stäblimuster gab es täglich ein paar Reihen mehr, ohne dabei viel denken zu müssen,
 ich meine damit, auch noch Diskussions tauglich.
Da das Material schon edel und kostspielig war, brauchte es ja kein aufwendiges Muster mehr.



*******************
******
***
*


Aaaaaaber jetzt geht es gleich mit Etwas sehr "altem" und sehr neuem weiter....aus altem UFO mach neues....... UFO
 neeeeein, hoffentlich nicht, nur es wird bestimmt eine
 "L a n g z e i t"    Langjacke" und das nicht nur weil sie länger werden soll.
Bestimmt schon 5 Jahre liegt das unfertige Ding da herum und das macht nicht gerade Freude. Nun ein paar Bilder vom neuen.... nein... nicht UFO.
Für den Herbst wäre sie doch ideal   ! ! ! 

 














Aus diesem Buch
und das Material ist Baumwolle mit Ramie.



 
Hersteller unbekannt, es ist auf Spulen und war einmal  zum verweben gedacht. 
hm...halt eben nicht s o o o o das "Flutschige" wie Wolle.
Aber es geht mit Nadel 3,5 recht zügig voran.
Drückt mir doch bitte ab und zu mal die Daumen,
 damit alles "Guet chunnt"........
liebi grüess    Soenae 
   

Kommentare:

  1. Hoi Soenae, da ist Dir ein toller Schal gelungen, auch wenns nicht so meine Farben sind, das Muster finde ich echt schön. Auch das Muster der Jacke ist ganz toll (aber sieht kompliziert aus). Ich drücke jedenfalls fest die Daumen für ein gutes Gelingen!
    Liebe Grüsse vom Wullechneuel

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Soenae,

    hab vielen Dank für deinen Besuch auf meinem Blog und für deine Tipps bezüglichen des Spinnrades. Ich bin noch sehr unsicher mit allem. Leider ist hier bei mir in der Gegend keine Spinngruppe wo ich mir hätte Infos holen können. Aber ich kann ja lesen und mir auch bei euch die schon länger spinnen Hilfe holen.
    Einen sehr schönen Blog hast du hab ihn direkt abgespeichert und mich als neue Leserin eingetrage. Dann sag ich mal bis bald liebe Soenae.

    LG Alexandra

    AntwortenLöschen