Donnerstag, 24. November 2011

Heute kann ich euch den fertigen Schal zeigen,
und über einen Namen habe ich auch nachgedacht.


Von der Farbe her erinnert er mich an einen Kürbis.
Von diesen gibt es ja ganz viele Sorten mit richtig netten Namen.

da wäre zum Beispiel:

"Muscade de Provence"

"Winterluxury"

"Sunburst"

"Aladdin"

Da er ja für die kalte Jahreszeit bestimmt ist und auch sicher warm gibt,
würde mir  "Winterluxury"  gefallen.

Bilder und Namen dazu findet man
 hier  ich fand es recht interessant


 

Aber jetzt... so ausgebreitet denke ich an eine
" Couleuvre " auch dazu gibt es Bilder  hier


Nessi passt für mich nicht so richtig
Nessi sehe ich in anderen Farben.


Gestrickt habe ich ihn aber doch
nach Anleitung vom Nessi,
ist aber leicht abgewandelt.



 








140 gr. schwer
 und alle Wolle ist aufgebraucht 
worüber ich immer wieder froh bin.
Vom uni Orange und vom melierten Orange stickte ich jeweils immer 2 Nadeln, 
und weil ja die Reihen verkürzt sind mussten am Anfang der Reihe noch so viele Maschen doppelt gestrickt werden, wie beim nächsten Mal liegen bleiben. Nur so kann der Fadenwechsel ohne Probleme gelöst werden.



Wie immer stimmen auch hier die Farben nicht so genau.
Die drei dunklen Reihen sind dunkel grau.
Bei der Abschlusskannte habe ich mit dem Häcklein  nochmals die "Knubel" gehäckelt und gleichzeitig abgekettet.

Jetzt fange ich was Neues an...
bis zum nächsten Mal grüsst euch Soenae

   

Kommentare:

  1. Liebe Sonja, einen so kuscheligen und schönen Kurbiss, der sich um die Schultern schmiegt, schaffts nur Du. Das Stück ist wunderschön geworden und auch Deine Überlegungen bei der Namenssuche sind spannend. Man kann sich so viele Inspirationen aus der Natur holen. Mach weiter so und LG
    Barlaine

    AntwortenLöschen
  2. super Farbe hast da verstrickt und die schmeichelspinn Wolle trägt sich sicher sehr angenehm
    liebe Gruess
    marisa

    AntwortenLöschen