Montag, 6. Juni 2011

Kirschen von Nachbars Baum



Eigentlich wollte ich heute vom Spinntreffen erzählen, jetzt sind aber ganz unerwartet die Kirschen dazwischen gekommen. Ich freue mich, denn jetzt gibt es wieder einmal "Chriesigonfi".
und der Post vom Treffen muss halt warten.
Und die Zwei, sind am Sonntag mit mir nach Hause gekommen.
Der Lilafarbige  kenne ich , er ist aus Merino-Seide, 100gr.  der andere feine weiche Merino, 200gr 
 
Wie aber das dünne bunte Kardband nach dem spinnen aussieht, das möchte ich jetzt schon gern wissen.

Ich packe sie aber noch ein Bisschen weg, denn jetzt muss zuerst genügend Ramie für den Lochpulli gesponnen werden.

Kommentare:

  1. mmmmh kischikonfi...lecker!!!! und wie die rechts gesponnen aussieht...bin auch neugierig!
    liebe grüsse lee-ann

    AntwortenLöschen
  2. hallo Soenae
    Danke für Deinen lieben Kommentar.
    Hab eben Dein Blog durchstöbert und ganz viele spannende Sachen gefunden.
    Nein das ist bestimmt nicht unverschämt, ich freu mich sogar. Guck doch mal bei mir im Profil ist links unter meinem Foto der e-mail Button und sende mir ein e-mail, damit wir in Kontakt treten können.
    lieb Grüsst
    Marisa

    AntwortenLöschen